Wir ermöglichen einfache und effiziente Entwicklung von Embedded Systems.


CoSynth ist ein Spin-Off des OFFIS-Institut für Informatik in Oldenburg. Das Unternehmen bietet Entwicklungsdienstleistungen und -werkzeuge für den schnellen und kostengünstigen Entwurf von eingebetteten Hardware/Software-Systemen an. Die eingesetzte neuartige Methodik beseitigt die klassischen Grenzen zwischen Hardware und Software während des Entwurfs. So werden auch Softwareentwickler mit wenig bis gar keiner Erfahrung im Bereich der Hardware-Entwicklung in die Lage versetzt, echtes Hardware-Software-Codesign durchzuführen
CoSynth ist unter anderem in den Branchen Industrieautomation, Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie und Medizintechnik tätig. Typische Anwendungen sind intelligente Kamerasysteme, Objekterkennung und -verfolgung, Sensordatenfusion und Signalverarbeitung.

Unsere Methoden und Werkzeugen basieren auf den weit verbreiteten und standardisierten Entwurfssprachen SystemC und C++. Dies ermöglicht eine einfache und schnelle Integration bestehender Software-Algorithmen in applikationsspezifische Hardware/Software-Lösungen. Unsere Werkzeuge lassen sich mit Werkzeugen andererer Anbieter kombinieren. Sie ergänzen existierende Design-Flows anstatt sie zu ersetzen. Die Synthesewerkzeuge erzeugen automatisch Hardwarebeschreibungen aus den Softwarealgorithmen.

Unsere primäre Zieltechnologie ist programmierbare Hardware, z.B. FPGAs. Diese bieten die nötige Flexilibiltät und Geschwindigkeit um optimale und gleichzeitig erweiterbare Hardware/Software-Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen zu entwickeln.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr erfahren wollen.